top logo netmoduleheader backgroundclaim netmdule: we speak embedded!

Success Story BRK Kreisverband Ansbach - Vernetzter Einsatzleitwagen

Success Story BRK Kreisverband Ansbach - Vernetzter Einsatzleitwagen/Der Einsatzleitwagen der Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung des Bayerischen Roten Kreuzes wurde modernisiert. Die NetModule hat dazu einen NB2710 Router zu Verfügung gestellt, der als Herzstück der Kommunikation eingesetzt wird. - Success Story BRK Kreisverband Ansbach - Vernetzter Einsatzleitwagen

Der Einsatzleitwagen der Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung des Bayerischen Roten Kreuzes wurde modernisiert. Die NetModule hat dazu einen NB2710 Router zu Verfügung gestellt, der als Herzstück der Kommunikation eingesetzt wird.

Das Projekt

Die Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung (UG-SanEL) ist eine Einrichtung des Katastrophenschutzes des Bayerischen Roten Kreuzes und unterstützt im Notfall die Sanitätseinsatzleitung. Die UG-SanEL wird in einem Einsatzgebiet von ca. 2000 km2 bei Grossschadenereignissen unterstützend tätig und ist sieben Tage die Woche rund um die Uhr einsatzbereit. Zu ihren Aufgaben gehört die Unterstützung bei der Kommunikation, die Sicherstellung von Funk- und Fernmeldeverbindungen, Registrierung der Beteiligten und der Einsatzkräfte sowie Einsatzmitteldisposition. Die UG-SanEL besteht ausschliesslich aus ehrenamtlichen Mitarbeitern und finanziert sich überwiegend durch Spenden.
Bisher wurde die Kommunikationslösung des Einsatzleitwagens (ELW2) mit Geräten für den Privatgebrauch realisiert. Im Rahmen einer Modernisierung sollen nun Geräte nach Industriestandard eingesetzt werden. Dazu hat die NetModule der UG-SanEL einen Router des Typs NB2710-2LW-G gespendet, der das Kernstück der erneuerten Lösung darstellen soll.

Anforderungen

Die Modernisierung einer solch wichtigen Einrichtung bedarf einer professionellen Lösung. Deshalb wurde an den Router der NetModule folgende Anforderungen gestellt:

  • Industrietauglichkeit
  • Verwendung von zwei SIM-Karten für LTE
  • Handling einer WAN-Einspeisung über Ethernet mit Priorisierung gegenüber LTE
  • VoIP-Fähigkeit
  • Hochverfügbarkeit

Lösung

Bei der Umrüstung des Einsatzfahrzeuges wurde nun ein NB2710-2LW-G verbaut. Dieser ist vibrations- und stossfest und für den Einbau in Fahrzeugen zertifiziert. Der Router verfügt über zwei LTE-Module sowie WLAN und GPS. Ebenfalls integriert sind sechs Steckplätze für SIM-Karten, vier Ethernet-Ports und je zwei Digital Inputs und Outputs.
Der im Innenraum des Fahrzeugs installierte Router stellt über die zwei LTE-Module über eine Dachantenne die Verbindung zum Mobilfunknetz und damit auch zum Internet her. Die UG-SanEL setzt zur Erhöhung der Verfügbarkeit zwei SIM-Karten von unterschiedlichen Providern ein.

Nebst verschiedensten Funkkanälen steht im Fahrzeug auch Telefonie zu Verfügung. Die NB2710 wird dabei als zusätzliches Voice Gateway für drei verschiedene Zwecke genutzt:

  • SIP-Trunk für Fax nach T.38 Standard
    Dies stellt die einzige Lösung für Fax dar, die im Fahrzeug vorhanden ist.
  • SIP-Trunk für Dual-GSM Telefonie
    Dient als Rückfallebene für die Telefonie
  • Mehrere SIP-Kanäle für Voice over IP
    Zusätzliche Telefoniemöglichkeit

Bei langen Einsätzen und auch bei Großveranstaltungen greift die UG-SanEL über eine Ethernet WAN-Schnittstelle am NB2710 auf das Satellitennetzwerk oder auf ein lokales WAN zu. So kann es nicht passieren, dass bei einer Überlastung des LTE-Netzwerks die Kommunikation unterbrochen wird. Der WAN-Port des NB2710 erkennt Fremdnetze und priorisiert diese gegenüber LTE. Wird also via ping-Abfragen festgestellt, dass ein WAN verfügbar ist, wird automatisch von LTE auf WAN gewechselt.
Der Router agiert auch als WLAN Access Point für Computer und Tablets, damit auch drahtlos und somit flexibel gearbeitet werden kann.

Die Modernisierung des Einsatzleitwagens hat nicht nur zahlreiche technische Vorteile, sondern wirkt auch magnetisch auf neue freiwillige Mitarbeitende. Der hochzuverlässige industrielle Router hilft mit, das Fahrzeug weiter zu professionalisieren und leistet im Falle eines Alarmeinsatzes einen wichtigen Beitrag.

Deshalb NetModule

„Wir sind begeistert von unserem NetModule Router. Er ist hochverfügbar, robust und ermöglicht uns, unsere Kommunikation erheblich zu verbessern und zu modernisieren.“

Jörg Fickenscher, Leitung UG-SanEL / Fachdienst IuK
BRK Kreisverband Ansbach